Simmerath: Feuerwehr muss Brand in Bus löschen

Simmerath : Feuerwehr muss Brand in Bus löschen

Die Feuerwehr musste am Mittwochmorgen gegen 8.10 Uhr ausrücken, weil in einem Bus ein Feuer ausgebrochen war. Der Fahrer bemerkte den Brand, stoppte das Fahrzeug an der Kreuzung von Dohmen- und Kranzbruchstraße und rief die Feuerwehr.

Außer dem Fahrer soll sich sonst niemand an Bord befunden haben. Der Rettungsdienst war zuerst vor Ort und setzte zwei Feuerlöscher zur Bekämpfung des Brandes ein. Die Feuerwehr löschte den Brand schließlich vollständig.

Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren die Löschgruppen Simmerath und Kesternich mit 16 Personen.

(ag)
Mehr von Aachener Zeitung