Lammersdorf: Feuerwehr Lammersdorf: Offene Tür für den Nachwuchs

Lammersdorf : Feuerwehr Lammersdorf: Offene Tür für den Nachwuchs

Auch bei der Freiwilligen Feuerwehr in Lammersdorf spielt der Nachwuchs der Wehrleute eine wichtige Rolle, wie Jugendwart Florian Weishaupt und Gemeindejugendfeuerwehrwart Jochen Frank in einem Jahresrückblick hervorhoben. Deshalb wird es am 1. September einen Tag der offenen Tür geben.

Florian Weishaupt erläuterte: „Zur Jugendfeuerwehr Lammersdorf gehören auch die Kinder aus Rollesbroich, Strauch und Steckenborn. Dort haben wir überall in den Geschäften Flyer ausgelegt.“ Damit will man auf die Veranstaltung im September aufmerksam machen und Interesse wecken, bei der Wehr mitzumachen.

Im letzten Jahr absolvierte man 80 Dienststunden und 22 Übungsabende. Daneben gab es viele weitere Aktivitäten (Leistungsspange und Jugendflamme) und Freizeitangebote (Ferien- und Ausflugsfahrten).

Ab zehn Jahren geht‘s

Wie Weishaupt weiter ausführte, sollen beim Feuernachwuchs Spaß und Verantwortung sinnvoll kombiniert werden. „Mitglied bei unserer Jugendfeuerwehr kann grundsätzlich jeder Jugendliche ab zehn Jahren werden, der aus Lammersdorf, Steckenborn, Strauch oder Rollesbroich kommt.“

Wer Interesse hat, kann einfach bei einem der Übungsabende des Feuerwehrnachwuchses auf dem Gelände der Lammersdorfer Wehr vorbeischauen. Dort trifft man sich alle zwei Wochen mittwochs ab 18.30 Uhr. Vorab informieren kann man sich auch auf der Internetseite www.feuerwehr-lammersdorf.de

(ani)
Mehr von Aachener Zeitung