Simmerath: Fahrerin bei Zusammenstoß auf Kreuzung schwerverletzt

Simmerath: Fahrerin bei Zusammenstoß auf Kreuzung schwerverletzt

Im Simmerather Ortsteil Rollesbroich ist es am Montagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Bei einem Zusammenstoß zweier Wagen wurde eine Autofahrerin schwer verletzt. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus transportiert werden.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 11.20 Uhr auf der Kreuzung der Rollesbroicher Straße und der Völlesbruchstraße. Nach ersten Erkenntnissen war ein 26-jähriger Mann aus Hürtgenwald mit seinem Wagen auf der Rollesbroicher Straße unterwegs und wollte nach links in die Völlesbruchstraße abbiegen. Dabei übersah er wohl die entgegenkommende Autofahrerin, ebenfalls aus Hürtgenwald.

Auf der Kreuzung kam es zur Kollision, wobei die 72-jährige Fahrerin so schwer verletzt wurde, dass sie mit einem Rettungshubschrauber ins Aachener Uniklinikum gebracht werden musste. Der Fahrer des anderen Fahrzeugs erlitt leichte Verletzungen.

An beiden Wagen entstanden Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Flüssigkeiten ab. Der Kreuzungsbereich war für die Dauer der Arbeiten fast zwei Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung