1. Lokales
  2. Eifel

Simmerath: Erster Wintereinsatz der Saison

Simmerath : Erster Wintereinsatz der Saison

Mit dem Wintereinbruch in der Eifel hat die Schneeräum-Flotte der Straßenmeisterei Simmerath ihre Motoren angeworfen. „Das ist der erste Räumeinsatz in dieser Saison”, sagte der eiter Klaus Dollmann am Mittwoch. Doch nicht nur in Eifel meldete sich der Winter zum Dienst.

In Simmerath seien sechs Fahrzeuge seit Dienstagnacht fast pausenlos unterwegs. In den Höhenlagen der Eifel liegen nach seinen Angaben bis zu zehn Zentimeter Schnee.

Die Polizei meldete im Raum Aachen keine größeren Behinderungen. „Die Autofahrer waren auf das Wetter eingestellt”, sagte ein Sprecher.

Damit hatten die Aachener Autofahrer ihren Kollegen in anderen Regionen Nordrhein-Westfalens etwas vorraus. Denn Schneefälle und überfrierende Nässe haben am Mittwochmorgen in weiten Teilen des Landes zu
Behinderungen im Berufsverkehr geführt.

Allein auf der A 3 in Fahrtrichtung Köln staute sich der Verkehr zeitweise auf einer Länge von bis zu 35 Kilometern. Im Rhein-Sieg-Kreis kam es zudem durch umgestürzte Bäume zu Verkehrsbehinderungen.