Erlebnisse in zwei Lebenswelten

Hassan Deldjouye Shahir im Kunst-Forum Eifel : Erlebnisse in zwei Lebenswelten

„Zwei Heimaten“ – am Sonntag, 2. Juni, 11 Uhr, wird Hassan Deldjouye Shahir im Kunst-Forum Eifel über seine Erfahrungen und Erlebnisse in zwei Lebenswelten, der persischen und der deutschen, berichten.

Er erzählt, liest, stellt Bilder und Objekte vor. Hassan Deldjouye Shahir, den meisten wohl bekannt wegen seines Engagements für Migranten und Flüchlinge, lebt seit den1960er Jahren in Deutschland. Er machte sein Ingenieurdiplom in Trier und arbeitete danach in verschiedenen Positionen, unter anderem als Ausländerreferent, Planungsingenieur und Betriebsratsvorsitzender. Seit 2010 lebt er als Rentner in Berescheid. Er ist Witwer, hat zwei Kinder und sieben Enkelkinder.