Eifel: Erfolgreiche Kalterherberger Judokids

Eifel: Erfolgreiche Kalterherberger Judokids

Fünf Kalterherberger Judokids starteten bei einem Turnier des Judokreises Aachen. Erste Wettkampferfahrungen sammelte Filip Chyrzynski aus Mützenich, der einen dritten Platz erreichte. Dritte Plätze gab es auch für Jamie Ungermann und Mario Heimersheim aus Kalterherberg.

Überzeugend kämpften die beiden Brüder Leander und Levin Klink aus Mützenich, die in einer Gewichtsklasse antraten. Levin erreichte einen dritten Platz. Leander ging als Sieger der Gruppe hervor und errang damit eine Goldmedaille für die Kalterherberger Judokids.

Die fünf Jungs trainieren übrigens donnerstags von 16 bis 17.30 Uhr in der Kalterherberger Turnhalle. Wer Lust hat, kann beim Training vorbeischauen und den Sport auch ausprobieren.