1. Lokales
  2. Eifel

Ehrungen beim Kirchenchor St. Cäcilia: Engelbert Roder seit 60 Jahren als Notenwart engagiert

Ehrungen beim Kirchenchor St. Cäcilia : Engelbert Roder seit 60 Jahren als Notenwart engagiert

Im Pfarrzentrum in Höfen fand die diesjährige Generalversammlung des Höfener Kirchenchores statt. Der Abend wurde eröffnet mit einer Versammlung des Fördervereins des Chores.

Vorsitzender Erich Jakobs berichtete über Aktivitäten der Chormitglieder im Rahmen des Dorfgeschehens und Kassiererin Monika Pauls verlas den Kassenbericht.

Innerhalb des Fördervereins standen Neuwahlen an. Hier wurden Erich Jakobs als 1. Vorsitzender, Hermann-Josef Pauls als stellvertretender Vorsitzender sowie Monika Pauls als Kassiererin einstimmig wiedergewählt. Danach begann die Hauptversammlung des Chores. Vorsitzende Roswitha Schmiddem begrüßte nochmals die Anwesenden und freute sich, dass alle aktiven Sänger und Sängerinnen der Einladung gefolgt waren.

Nach einem Dankeschön von ihr an die rege Teilnahme aller Mitglieder bei Proben und Auftritten und die zuverlässige Hilfe bei allen Veranstaltungen verlas Monika Pauls den Geschäftsbericht und erinnerte an die vielen Auftritte des Chores im Lauf des vergangenen Jahres bei kirchlichen Festen und Veranstaltungen im Dorf, an den gelungenen Ausflug nach Linz und zum Weingut Antwerpen, aber auch an mehrere private Feiern der Chormitglieder, die verschönert wurden durch die Anwesenheit der Sängerfamilie.

Dies ist besonders hervorzuheben, denn das gibt Ausdruck für den guten Zusammenhalt innerhalb des Chores. Nach dem Gedenken der verstorbenen inaktiven Mitglieder gab die Kassiererin Monika Pauls Information über den aktuellen Kassenbestand sowie die Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Jahres.

Roswitha Schmiddem freute sich, nun mehrere Ehrungen vornehmen zu dürfen: Für 50-jährige Mitgliedschaft wurde Elisabeth Rosenwick ausgezeichnet, die bereits seit ihrer Jugend als tragende Altstimme und mittlerweile Vorstandsmitglied zum Chor gehört; für 50-jährige Mitgliedschaft wurde ebenfalls Erich Kirfel ausgezeichnet, der lange Jahre die Kasse des Chores verwaltete, auch weiterhin dem Vorstand angehört und als Getränkewart jetzt für das leibliche Wohl während der Pausen sorgt.

Zum Ehrenmitglied wurde das langjährige Mitglied in der Bass-Stimme Heinz Roder ernannt - unverzichtbar seine tiefe Stimme als stabile Grundlage vieler Lieder. Eine besondere Auszeichnung erhielt Engelbert Roder: Seit nunmehr 70 Jahren gehört er dem Kirchenchor an. Seit fast 60 Jahren trägt er als Notenwart Sorge darum, dass kein Sänger ohne seine Noten auftreten muss und die Noten stets griffbereit sortiert sind. Nicht nur das: Er kann durchaus als der Aktivposten des Chores bezeichnet werden - wo handwerkliche Hilfe nötig ist, hilft Engelbert Roder.

Neben einer Ehrennadel und einer Urkunde erhielt er einen Brief vom Kirchenmusikreferenten des Bistums Aachen, Prof. Michael Hoppe. Prof. Hoppe würdigte hiermit in besonderer Weise die Verdienste eines so langjährigen, aktiven Mitgliedes. Nach einigen Planungen über die in nächster Zeit anstehenden Termine klang die Versammlung in gemütlicher Runde aus.