Lammersdorf: Einmaliges Jubiläum: 100 Jahre für THW im Einsatz

Lammersdorf: Einmaliges Jubiläum: 100 Jahre für THW im Einsatz

Wenn jemand ein Ehrenamt über 50 Jahre ausübt und somit einen Großteil seiner Freizeit der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt hat, ist dies sicher ein besonderes Ereignis, das auch beim THW nicht alle Tage vorkommt. Gleich zwei Jubilare dieser Art kann der Ortsverein des Technischen Hilfwerkes Simmerath, der an der Hoscheidter Straße in Lammersdorf seinen Standort hat, vorweisen.

Friedhelm Moshake und Wolfgang Völl wurden auf der Jahreshelferversammlung am Freitag für ihre jeweils 50-jährige Mitgliedschaft beim THW geehrt.

Der Landesbeauftragte Dr. Hans-Ingo Schilwienski und der neu ernannte Ortsbeauftragt Sven Kämmerling würdigten die Leistung der fidelen und rüstigen Jubilare, von denen Friedhelm Moshake zu den Gründungsmitgliedern des THW in Lammersdorf zählt.

Simmeraths Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns gratulierte gleichfalls und bedankte sich bei „Urgestein“ Wolfgang Völl für die jahrelange gute Zusammenarbeit als Ortsbeauftragter.

Auf das Altenteil haben sich die THW-Senioren im übrigen nicht zurück gezogen. „Ohne Euch würde hier beispielsweise kein Licht brennen“, merkte Sven Kämmerling dazu an. Die im Unruhestand befindlichen Jubilare sind als „Hausmeister“ die guten Seelen der THW- Räumlichkeiten und des dazu gehörenden Außengeländes in Lammersdorf.

(ho)
Mehr von Aachener Zeitung