1. Lokales
  2. Eifel

Bauvorhaben in Kalterherberg: Ein langer Weg für das private Abwasser

Bauvorhaben in Kalterherberg : Ein langer Weg für das private Abwasser

Ganz schön aufwendig wird für einen Bauherrn der geplante  Umbau eines bestehenden Wohnhauses an der Monschauer Straße  außerhalb der Ortslage von Kalterherberg. Weil der Investor nun an das öffentliche Kanalnetz anschließen muss, muss er über 542 Meter eine Abwasserleitung vom Gebäude bis zur Siedlung verlegen.

nUert Einntghlau rde tcpnseehrenend nAaelfgu sde w,letUmtasem hta dre tsNhtzbauraticuer bei dre odgretnäeSti eekni enkBdeen geneg isseed aeVrbohn.

beiaD lslo ide unegVlgre iwgrnüeebed in nfreofe sBuaeiwe eegorln.f üarfD widr eni ewat 4,0 tMeer erbrite udn 2,01 tMere rfteie enrGab uoahgesebn dnu canh eVglngreu red Letugni diwree imt edm subuAh ürfell.vt

mI recBehi eneir eMewdgraie enerwd ied Gdraossen egtsernod itrgehsce nud ahcn edr Vueelggnr erwied lefaegtug. Dort wdri rov Kfop eaeet,tibgr um nde sifEribfeneihcgr fau dei rFtreaebhi enies ggsinraebMi onv nakpp eziw rtMee zu nreeu.riedz

Der cBauafhl Knnerolüsb sllo itmtles srensguP uertuqeertgn nrwd.ee rDüaf essnmü diclröhn und schiüdl sed sBceha zwei beGnru tmi minee ecrrumesDsh ovn ,51 Mrnete dun reein Tifee nvo eneim eMetr esuaghnboe dne.wer

eiD anlgnepet naeßmmbuaanmUh am bGädeue ndis eerwvhegsseicil bsuaercaüb.rh nEi gtabnreeua Shpeucpn slol tnnrtfee nud uhrcd nieen ennue nbuAa retstez ndrwee. deumZ lsnelo Teeil nov esrnsTrae in enrtGa lemadwntgeu biinzgwshsueeee tsegitelen  udnmti ieenr snäeevuserckrfiihgng eäbhflcreO eevhsenr wnd.ere