Eifel: Ein Ball und ein Herz für Flüchtlinge

Eifel: Ein Ball und ein Herz für Flüchtlinge

Gert Klein vom „Förderverein SV Rott Zukunft 2010“ weiß, dass Fußball Länder verbindet. Da er zudem auch noch die Situation der deutschen Flüchtlinge vor dem Mauerfall in Erinnerung hat, ist er für diese Thematik entsprechend sensibilisiert und hat sich schon länger für die in Langschoss untergebrachten Menschen engagiert.

<

p class="text">

Im Sommer ermöglichte er dort wohnenden Fußballbegeisterten ein regelmäßiges Training auf dem Rotter Sportplatz. Damit die Kicker auf Langschoss bis zum Frühjahr nicht aus dem Rhythmus kommen, brachte der Rotter nun überraschend Leoni Lepers vom Arbeitskreis Langschoss einen nagelneuen Fußball vorbei.

Mehr von Aachener Zeitung