1. Lokales
  2. Eifel

„Eiflish Folk“ in St. Hubertus in Schmidt

Freitag, 17. Mai : „Eiflish Folk“ in St. Hubertus

In der Reihe „Kirche bewegt“ bietet der Pfarreirat der Gemeinde St. Hubertus Schmidt einen weiteren bemerkenswerten Konzertabend: „Eiflish Folk“ gastiert am Freitag, 17. Mai, in der Pfarrkirche.

Renate Müller und Christiane Bäcker sind in der Eifel schon recht bekannt geworden mit ihrer Musik: Sie spielen „Lieder, die das Leben schrieb“ und erzählen musikalische Geschichten aus ganz Europa. Sie singen und spielen unterschiedliche Instrumente: Banjo, Mandoline, Flöten, Harfe, Konzertina und mehr.

Zu Hause in Kalterherberg laden die beiden Musikerinnen regelmäßig andere Instrumentalisten zum gemeinsamen Musizieren ein. Sie möchten ihre Begeisterung für die schönsten Lieder aus Irland, Schottland, Deutschland und vielen anderen Ländern mit Musikfreunden teilen. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

Es werden Snacks und Getränke gereicht. Spenden werden gern angenommen und für die Kulturarbeit in der Pfarre verwendet.

(ale)