Monschau: Drei Verletzte nach Frontalunfall

Monschau: Drei Verletzte nach Frontalunfall

Ein 22-jähriger Auto-Fahrer ist am Dienstag gegen 18.20 Uhr auf der Bundesstraße 258 zwischen Höfen und Monschau auf die Gegenfahrbahn geraten und hat so einen Unfall verursacht.

Nach Zeugenaussagen verließ der 22-Jährige mit seinem Auto seinen Fahrtreifen und ein ihm entgegenkommender 60-jähriger Auto-Fahrer musste nach rechts auf den Gehweg ausweichen.

Durch das Ausweichmanöver wurde ein Frontalzusammenstoß vermieden, aber beide Fahrzeuge streiften sich leicht. Hierdurch verlor der 22-Jährige die Kontrolle über seinen Wagen und prallte frontal in ein weiteres entgegenkommendes Fahrzeug.

Durch den Zusammenstoß wurde der 22-Jährige und ein 34-jähriges Ehepaar aus Monschau, welches im entgegenkommenden Auto saß, verletzt. Mit dem Rettungswagen wurden die drei Leichtverletzten ins Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern noch an.