Eifel: Die neue Bezirkskönigin der Schützen kommt aus Mützenich

Eifel: Die neue Bezirkskönigin der Schützen kommt aus Mützenich

Jubel brach aus, als die neue Bezirkskönigin im Rohrener Festsaal Hermanns verkündet wurde. Dort hatten sich am Samstagabend 14 Schützenbruderschaften aus dem Bezirk Monschau sowie die Freunde aus Gemünd zu ihrem traditionellen Bezirksschützenfest versammel

<

p class="text">

Und zwar, um die Inthronisation der neuen Bezirkskönigin Frederike Litzba aus Mützenich zu feiern. Nachdem alle Majestäten in den Saal hineingerufen und vorgestellt worden waren, legte die Bezirkskönigin von 2016, Sabrina Kaulard aus Dedenborn, ihre Schärpe ab und gab diese an die neue Bezirkskönigin weiter. Gemeinsam mit ihrem Mann Franz-Josef Koch durfte die neue Bezirkskönigin viele Gratulationen entgegennehmen, ehe die große Schützenfamilie zur Musik der Gruppe „Locker vom Hocker“ noch ein paar gemütliche Stunden zusammenblieb. Über die Festlichkeiten zum Bezirksschützenfest am Sonntag in Rohren werden wir noch berichten.

(alj)
Mehr von Aachener Zeitung