1. Lokales
  2. Eifel

Literaturtalkshow „Eselsohren“: Die Eifel trifft Südhessen

Literaturtalkshow „Eselsohren“ : Die Eifel trifft Südhessen

Per Streaming stellen am Mittwoch, 28. April, 19 Uhr, auf einer Onlinelesung der Literaturtalkshow „Eselsohren“ die Malerin Maf Räderscheidt und die Autorin Britta Röder sich, ihre Arbeit und ihre literarischen Werke vor.

Während die Schleidener Künstlerin aus ihrem Roman „Die Küsse der Farben“ über das abenteuerliche Dasein in einem Atelier lesen wird, präsentiert die in Riedstadt lebende Röder ihr neuestes Buch „Das Gewicht aller Dinge“.

Maf Räderscheidt betreibt, wenn die Infektionslage es zulässt, ein offenes Atelier in Schleiden-Gemünd, Am Plan 4, und veröffentlicht seit mehr als zehn Jahren jeden Tag ein neues Bild über Facebook, Instagram, Twitter und Webseite. Außerdem stellt sie in ihrem Podcast „Buntes Blut“ ihre Lieblingsmaler vor und hat ihrer Eifeler Heimat im „Wimmelbuch Nordeifel“ ein fröhliches Denkmal gesetzt.

Auch wenn die Coronavirus-Pandemie die Kulturszene in Deutschland immer noch fest im Würgegriff hat, werden im Internet viele Formate über Streaming verbreitet. Matthias Rische, der in Berlin zwei literarische Bühnen betreibt, stellt wöchentlich in der Talkshow „Eselsohren“ auf Facebook und „Zoom“ zwei Autoren vor.

Verfolgt werden kann die Veranstaltung entweder auf live auf Facebook oder über Zoom.

Auch nach der Ausstrahlung ist der Film noch weiterhin online verfügbar. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 0176/64782708.

(red)