1. Lokales
  2. Eifel

Punktesystem für Bauland: Der Vorteil, Roetgener zu sein

Kostenpflichtiger Inhalt: Punktesystem für Bauland : Der Vorteil, Roetgener zu sein

Es soll zum Vorteil werden, ein Roetgener zu sein: Einstimmig folgte der Bauausschuss dem Vorstoß der CDU, bei der Vermarktung des Baulandes im geplanten Siedlungsbereich Grepp II vorrangig Roetgener zu berücksichtigen und ihnen vergünstigte Konditionen zu gewähren.

Wei dsa mi ltaiDe aeshsnue osll, ssda riwd nun ide ertnglauwV red ieGdemne ni bnusZeammeirta itm der ongeeeRrt ndlaauB mGHb erbeae.ritn reÜb neeni ecisrhetescrnh rlhVoscag drwi dnan der eenrGdaietm fnedeinb .nnnöke

roe„gfn,niesf“bE so nAllgaestretr eclhiMa l,iedSe tzgie csih eibad dei UDC. laivSi Beurcauo WG)(U steih edn sshscuBel sla Kic„k of“f ürf nie fne,ehVarr asd ilsteichhcedernu itbertAut reoirdnknoie osl.l abDei irecht dei Petetal vno im miitGeeeebengd dehowennn nrgeü,rB rbüe ,haElgimee eid cahn Rgoenet ernhzeukürkc llenwo isb ihn zru Dtnieionif ovn imliFena. a„nM nmiet stemeisn neirK,d“ gba ieranR llzWee )WG(U uz ,keeednnb „es tgib brae auch utLee, edi tim nerih Eelntr nmeemhiasnezuz le“wln.o

gaedhtcAn wdeern olls ster mniael eni tekPnmstuyes sla nRkare,tusnigninmt ads lweiimsöherceg ucah bie irenweet orPjtneek gdwnaatne rwneed ka.nn