Nordeifel: Der Trainer will sichergehen

Nordeifel: Der Trainer will sichergehen

Nur das erste Spiel nach der Winterpause konnte der TV Konzen in der Kreisliga A Aachen erfolgreich gestalten.

Nach dem knappen Sieg gegen den VfR Forst gab es an den folgenden Spieltagen vier Niederlagen und zwei Punkteteilungen. Gegen den mittlerweile lustlos auftretenden Tabellenletzten Germania Dürwiß sollte am vergangenen Spieltag der Befreiungsschlag gelingen, aber auch der blieb aus, so dass die Schwarz-Gelben mittlerweile vom sechsten Platz in den Keller der Liga abgerutscht sind. Da die Abstiegssituation in dieser Saison in der A-Liga ziemlich eindeutig ist und es voraussichtlich nur zwei Absteiger geben wird, braucht man beim TV nicht zu zittern, allerdings sollten zur Aufbesserung des Images noch ein paar Siege her. „Wir brauchen noch sechs Punkte zum Klassenerhalt“, möchte Trainer Georg Bauer ganz sichergehen und fordert noch zwei Siege.

Am aktuellen Spieltag stellt sich mit Eintracht Kornelimünster in Konzen ein Leidensgenosse aus der unteren Tabellenregion vor, die Eintracht sammelte aber nach der Winterpause schon elf Punkte ein. Im Hinblick auf das bestimmt nicht einfache Restprogramm der Konzener müsste gegen die Gruppe aus dem „Münsterländchen“ schon ein Sieg her, auch wenn der Trainer erhebliche Personalsorgen hat.

(kk)
Mehr von Aachener Zeitung