Der Kalender für 2019 des HeuGeVe Roetgen ist fertig

HeuGeVe Roetgen : Der Kalender für 2019 ist fertig

Bereits zum vierten Mal stellte jetzt der Heimat- und Geschichtsverein Roetgen seinen Bildkalender im Roetgener „Lesezeichen“ vor – diesmal für 2019.

„Bei einem Fundus, der 18.000 Bilder beinhaltet, hatten wir auch dieses Jahr wieder die Qual der Wahl“, so Ulrich Schnuppener vom Heimat- und Geschichtsverein. In diesem Jahr entschieden sich die Geschichtsbegeisterten für zwölf Bilder, die sich an den Jahreszeiten orientierten.

So zeigt das Kalenderblatt für den Januar des kommenden Jahres einen amerikanischen Soldaten, der im Schnee die eroberte Höckerlinie bei Roetgen bewacht. Ein „Heubock“, das Symbol für die Erntezeit, ziert den Juli 2019, und der Weihnachtsmonat Dezember zeigt die selbst gebaute Krippe von Richard Reinarzt.

Das Titelbild des „Historische Ansichten aus Roetgen“-Kalenders zeigt die ehemalige Post an der Bundesstraße, die seit 1983 unter Denkmalschutz steht und auch schon einmal als Getreidesilo diente.

Der Kalender, der in diesem Jahr neben dem ursprünglichen DIN-A3-Format auch in DIN-A4 erscheint, ist in vielen Geschäften im Roetgener Ortskern und ab sofort auch über einen Internetshop erhältlich.

„Im letzten Jahr kamen wir der Nachfrage gar nicht nach. Für uns steht fest, dass es auch im Jahr 2020 wieder einen Roetgen-Kalender geben wird“, so der 1. Vorsitzende Franz Schroeder.

Mehr von Aachener Zeitung