1. Lokales
  2. Eifel

Nordeifel: Chancen für beruflichen Wiedereinstieg

Kostenpflichtiger Inhalt: Nordeifel : Chancen für beruflichen Wiedereinstieg

Mütter bei der Rückkehr in den Beruf zu unterstützen, dies ist ein wichtiges Anliegen der Landesregierung. Deshalb erhalten jetzt 15 Projektträger, die Frauen beim Wiedereinstieg in den Beruf helfen, eine besondere Förderung durch das Land. 200.000 Euro sind es in diesem Jahr, die das Frauenministerium für das „Netzwerk W” zur Verfügung gestellt hatte.

Achu rde riseK nceahA tsi imt erd latesbtlSse rüf kojk,erutncPlgwneit Fnursgcho nud iGslgleelhtunc daeib. Das erwNztek osll bera cniht nur ieb end ueFnra tt,naenzes rdoenns hcua bei den nUerne.thnem Dazu snid ierd snnleVnauteatgr l,napteg ide csih nesedrsbo an ide nBcgunhaiigne,usttrrnee hmeetrennnU nud calhnütri na dei etnenisseiretr nrauFe h.tircne nI livene gnnrihctnuEie und isoItietnntun drwnee eauFnr eib ehrmi dgeiieisnWreet areetbn dnu eit.etgble eHbreii wird nov nenhi ersgßo fEvügignlnhsrnöeemu dun erzgeicshettlei aHnenld tterawe.r Im namRhe ensie lpoIshuoss-rpmk,W dre am 25. Juaarn nov 01 hrU bis 12.30 mi oiHm hmibcIngore tdstnfiaetn wrid, lenrehat edi etrrBea serdei nuenrcngEihit inene rkuzen ebkÜlribc büre ied ihicnsttewg tEnlemee senie zengreseukaBptston, die irorhlneedcrfe riesnearBhctsgutt oiwes nesesoinedrb über dei natApsuzketn ürf nie gluns-ös nud roersoiiressnettnereuc äcgphueestsg.naBrr