Aachen: Brückenarbeiten: Nadelöhr auf der A544

Aachen: Brückenarbeiten: Nadelöhr auf der A544

Weil der Beton an der Autobahnbrücke zwischen Europaplatz und Aachener Kreuz bröckelt, wird diese für vier Millionen Euro abgerissen und neugebaut.

Die ersten Arbeiten haben auf der A544 begonnen, die neue Brücke soll im Frühjahr 2011 auf beiden Spuren befahrbar sein.

Norbert Cleve, Sprecher der Autobahnniederlassung Krefeld, erläutert, dass zunächst die Brücke in Fahrtrichtung Köln abgerissen und neu gebaut wird.

Dafür wird noch bis zum 8. Juni der Standstreifen in Fahrtrichtung Aachen verstärkt und bis Mitte Juli eine sogenannte Mittelstreifenüberleitung errichtet, um den Verkehr in Richtung Köln einspurig über die Gegenfahrbahn zu führen.

„Wir haben dort nicht mehr Platz, es wird ein Nadelöhr entstehen”, sagt Cleve. 2010 beginnen die Arbeiten am Brückenteil in Fahrtrichtung Aachen.

Mehr von Aachener Zeitung