Schleiden-Gemünd: Braumeister stürzt von Leiter und verletzt sich schwer

Schleiden-Gemünd: Braumeister stürzt von Leiter und verletzt sich schwer

Ein Braumeister ist bei Arbeiten an einem Biertank in Schleiden-Gemünd mehrere Meter in die Tiefe gestürzt und schwer verletzt worden.

Der 59-Jährige hatte am Dienstag eine Leiter bestiegen und das Gleichgewicht verloren, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Der Mann blieb neben dem vier Meter hohen Kessel liegen. Die Unglücksursache ist noch unklar. Alkohol hatte der Verunglückte offensichtlich nicht im Blut.

Mehr von Aachener Zeitung