Roetgen: Bezirksschützen strahlen mit der Sonne um die Wette

Roetgen: Bezirksschützen strahlen mit der Sonne um die Wette

Ganz im Zeichen der Schützenbruderschaften der Region stand das Wochenende in Roetgen. Bei schönstem Wetter gaben sich die 14 Bruderschaften des Schützenbezirks Monschau mit vielen weiteren Gästen ein Stelldichein, um das Bezirksschützenfest zu feiern.

Ausrichter des Treffens war die St.-Hubert-Schützenbruderschaft Roetgen unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Manfred Eis. Einer der Höhepunkte war die Inthronisation des neuen Bezirksschützenkönigs Sebastian Heeren von der Lammersdorfer St.-Johannes-Schützenbruderschaft am Samstagabend.

Bevor der neue Bezirksschützenkönig inthronisiert wurde, nahmen der Roetgener Brudermeister Franz-Josef Birkigt und Bezirksbrudermeister Kurt Bongard zunächst zwei Ehrungen von Mitgliedern der gastgebenden Bruderschaft vor.

Eine der höchsten Ehrungen des Bundes Historischer Deutscher Schützenbruderschaften, den „hohen Bruderschaftsorden” für besondere Verdienste hatte Kurt Bongard für Günter Rombach und Manfred Moosmayer mitgebracht, Richard Kalz wurde das Fahnenträgerabzeichen überreicht.

Mehr von Aachener Zeitung