Schmidt/Nideggen: Betrunken im Auto eingeschlafen

Schmidt/Nideggen: Betrunken im Auto eingeschlafen

Die Polizei musste in der Nacht zum Sonntag einschreiten, weil ein 21 Jahre alter Mann und eine 47 Jahre alte Frau Alkohol konsumiert hatten und sich anschließend jeweils ans Steuer ihres Fahrzeugs gesetzt hatten.

Um 1.15 Uhr wurde der 21-Jährige auf der Heimbacher Straße in Schmidt von Polizeibeamten kontrolliert. Er war mit seinem Auto von der Ortsmitte in Richtung Heimbach gefahren. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,32 Promille, was dazu führte, dass dem Betroffenen eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt werden musste.

Gegen 5 Uhr wurde ein Bewohner der Von-Siebold-Straße in Nideggen auf ein Auto mit laufendem Motor aufmerksam. Im Wagen saß die schlafende 47-Jährige, die durch den Zeugen erst durch mehrmaliges Klopfen an der Scheibe aufgeweckt werden konnte. Das Auto war am Straßenrand offenbar zurück gerollt und hatte den dahinter stehenden Pkw eines Nachbarn beschädigt.

Während der Zeuge die Polizei anrief, hatte sich die Fahrerin entfernt. Bei der anschließenden Nachschau wurde sie mit leichten Verletzungen, deren Herkunft noch geklärt werden muss, in einem Gartenzugang liegend aufgefunden. Der festgestellt AAK-Wert lag bei 2,06 Promille und führte ebenfalls zur Blutprobenentnahme und zur Führerscheinsicherstellung.

Mehr von Aachener Zeitung