Simmerath: Besuch beim Bürgermeister: Rollesbroicher Kinder „trauten sich“

Simmerath: Besuch beim Bürgermeister: Rollesbroicher Kinder „trauten sich“

„Im Rathaus kann man heiraten und Babys anmelden!“ — Die Kinder der beiden Rollesbroicher Kindergärten „Fröhliches Rabennest“ der Städteregion und „Mäuseburg“ kannten sich bei ihrem Besuch beim Simmerather Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns schon bestens aus, denn für einige Kinder war es nicht ihr erster Ausflug ins Rathaus.

Viele haben bereits mit ihren Eltern einen Personalausweis im Einwohnermeldeamt abgeholt oder beim Bauamt eine Genehmigung beantragt. Beim Bürgermeister sind die Kinder jedoch noch nie gewesen. Mit großer Begeisterung testeten sie den Schreibtischstuhl des Bürgermeisters und nahmen am Konferenztisch Platz.

Karl-Heinz Hermanns führte die Kindergartenkinder durch das Rathaus und wusste die eine oder andere unterhaltsame Anekdote zu erzählen und spannende Verstecke zu zeigen, wie z. B. den Geheimkeller, in dem sich neben Akten auch so manches sagenumwobene Geheimnis türmt. Im Trauzimmer wurde es dann romantisch, als sich zwei Kinder symbolisch das „Ja-Wort“ gaben.

Mit einem leckeren Apfel und vielen schönen Erinnerungen im Gepäck fuhren die Kinder mit ihren beiden Begleiterinnen Waltraud Dederichs und Michaela Lenzen in die Kindergärten nach Rollesbroich zurück.

Mehr von Aachener Zeitung