Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Simmerath

Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Simmerath : Öffentliche Übung junger Feuerwehrleute

Beim kommenden Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Simmerath soll für die rund 40 teilnehmenden Jugendlichen der Jugendfeuerwehren aus der Gemeinde Simmerath und die ebenfalls teilnehmende Malteser-Jugend ein möglichst realistischer Tag einer Berufsfeuerwehr dargestellt werden.

Dazu gehört, dass die Jugendlichen die Einsatzfahrzeuge besetzen und damit Einsätze fahren. Darüber hinaus werden etwa Ausbildungen und Dienstsport gemacht, gemeinsam gekocht und im Feuerwehrhaus übernachtet.

Die Veranstaltung findet im Feuerwehrhaus Simmerath, Bickerather Straße 5 statt.

Bei den Einsätzen der Jugendlichen wird die gesamte Spannbreite der Arbeiten der Feuerwehr und der Malteser abgedeckt. Folgende Szenarien sind geplant: Person im Wasser (Rursee), Katze auf Baum, Kleinfeuer, automatische Brandmeldeanlage, Verkehrsunfall, Personensuche, Flächenbrand, Brand im Wohnhaus mit vermissten Personen.

Dieser letzte Einsatz wird als öffentliche Übung durchgeführt, um dem Publikum und speziell den Eltern und Verwandten der Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, sich ein Bild der Arbeit der Jugendfeuerwehr zu machen. Die Veranstalter erhoffen sich aber auch, neue Mitglieder ansprechen zu können.

Die öffentliche Übung findet am Sonntag, 29. September, ab 9 Uhr am Kirchplatz, Hauptstraße 45 in Simmerath statt. Dabei wird ein leerstehendes Wohnhaus realistisch verraucht. Die Jugendlichen müssen drei vermisste Personen retten.