Roetgen: Benefizkonzert für die Flüchtlingshilfe

Roetgen: Benefizkonzert für die Flüchtlingshilfe

Manfred Leuchter und Mohamed Najem gastieren am Sonntag, 27. November, um 17 Uhr im Roetgener Bürgersaal zu ihrem Benefizkonzert „Begegnungen“ für die Flüchtlingshilfe in der Nordeifel.

Für den musikalischen Leckerbissen gibt es noch Karten an der Abendkasse, diese kosten 18 Euro, wobei der gesamte Erlös des Abends für die drei örtlichen Initiativen bestimmt ist, die die hier lebenden Geflüchteten betreuen, das Café International in Imgenbroich, den Arbeitskreis Langschoß in Simmerath und den Roetgener Flüchtlingsrat. Flüchtlinge haben freien Eintritt.

Manfred Leuchter ist seit vielen Jahren in der ganzen Welt unterwegs mit seinem Instrument, dem Akkordeon. Mohamed Najem repräsentiert eine neue Generation gut ausgebildeter Musiker im Vorderen Orient. Wie Leuchter hat auch der nunmehr in Paris lebende Klarinettist Augen und Ohren für die ganze Welt und nun spielen sie gemeinsam ein Live-Programm. Arabische Musik, klassische Tradition und Jazz bilden den Hintergrund, auf dem Leuchter und Najem versuchen die Klang-Grenzen ihre Instrumente zu überschreiten.

Mehr von Aachener Zeitung