1. Lokales
  2. Eifel

Simmerath: Belästigungen in der Mainacht einschränken

Kostenpflichtiger Inhalt: Simmerath : Belästigungen in der Mainacht einschränken

Wie in den vergangenen Jahren möchte die Gemeinde Simmerath auch in diesem Jahr sicherstellen, „dass in Simmerath die mit den Aktivitäten in der Mainacht einhergehenden Belästigungen der Anwohner im Bereich des zentralen Bushofes auf ein erträgliches Maß beschränkt bleiben“, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

rZu atihManc am 03. rlipA driw erd ofhsBu ni Sarthmmie daanhemcn weider zru frutaAhf erd eaennpGs urz gVfrugeün neseht. eBi der atfrhAuf wdenre ied izennehencK edr gruaezehF udn edi Poiennlersa rde teirnntahlowcerv eFrhar unn.moefameg

Dei tlitnrueelgsBe dse eosusBfh hceeitgsh uzr Vnrmuigede nov neuttbngVeinehsiärgerkehrc und -eähgngfrnued ni denaren ebehncirlistcnhuü dnu egenn cereBnieh. Mit nieme hörnheet Enazist edr lieoizP nud esd rtsnangOesumd edrew anm icsh um ide ughintnEal sde shscmstIuezsonsimi und den htSuzc rde pvantrei cesHüsukdaugrtn mü.ebhen

eiD tstlerlegnuiBe dse oBuhfess olgfter urn sib 24 h,rU isb 1 rUh wird üfr ide uRnägmu orggset si.ne oS llso cauh rde tzShcu der uacNhreth eewteigstählr nud erd lhsäaptceneidb ibBreet red ignlMusaaenk stertnaug r,enedw thßie .es