Angemerkt zum Norma in Höfen: Beispiel für Bürgerbeteiligung

Angemerkt zum Norma in Höfen : Beispiel für Bürgerbeteiligung

Manchmal ist es gut, die Bürger direkt nach ihrer Meinung zu fragen und sie in politische Entscheidungsprozesse einzubinden.

Ein gutes Beispiel dafür ist die nun erfolgte Bürgerbefragung in Höfen. In einem transparenten Prozess hatte dabei jeder Bürger die Möglichkeit, seine Meinung zu äußern – nicht nur die Lautesten, wie es bei öffentlichen Versammlungen nicht selten vorkommt. Wie wichtig das Thema für den Ort ist, zeigt auch die vergleichsweise hohe Beteiligung an der Meinungsabfrage, die war schließlich höher als bei der Wahl des neuen Städteregionsrates.

Hier hatten die Menschen offensichtlich das Gefühl, mit ihrer Stimme etwas bewegen zu können und Einfluss zu nehmen auf die Entscheidungen für ihren Ort. Auch wenn dadurch noch lange nichts entschieden ist, haben die Höfener Ratsvertreter nun ein starkes Argument, wenn im Stadtrat erneut über die Norma-Ansiedlung diskutiert wird.