Bauboom führt zu Problemen

Kostenpflichtiger Inhalt: Roetgen ringt um die eigene Identität : Städteplaner diskutieren mit Politik und Verwaltung über Entwicklung des Ortes

Wie viel Stadt verträgt das Land? Wie kann eine florierende Gemeinde ihren dörflichen Charakter bewahren? Und: Will sie das überhaupt? Das sind die Fragen, mit denen sich Städteplaner derzeit in der Eifel beschäftigen. „Im Kern geht es darum, Haltung zu beziehen – sich klar zu werden, wo man überhaupt hin will“, sagt Stefan Krapp, stellvertretender Leiter des Instituts für Städtebau und europäische Urbanistik an der RWTH Aachen.