Monschau: „Autobahn“: Filmaufnahmen mit Hubschrauber

Monschau: „Autobahn“: Filmaufnahmen mit Hubschrauber

Für den Actionfilm „Autobahn“, für den im Sommer auch in Monschau gedreht wurde, sind weitere Aufnahmen mit einem Helikopter erforderlich.

<

p class="text">

Die Filmgesellschaft beabsichtigt, am Donnerstag zwischen 8 und 16 Uhr Luftaufnahmen von der B 258 zwischen Hargard und Höfen sowie der K 21 zwischen Imgenbroich und Hammer zu machen. Bei diesem Aufnahmen erfolgen keine Filmszenen/Aktivitäten auf der Fahrbahn. Diese bereits vorhandenen Szenen werden in den Film digital eingearbeitet. Sollten wegen schlechter Wetterlage keine Filmaufnahmen möglich sein, werden diese an den nachfolgenden Tagen erfolgen.

Mehr von Aachener Zeitung