1. Lokales
  2. Eifel

Von Fahrbahn abgekommen: Auto prallt gegen Baum, zwei Schwerverletzte

Von Fahrbahn abgekommen : Auto prallt gegen Baum, zwei Schwerverletzte

Schwer verletzt wurden zwei Männer am Mittwochabend ins Krankenhaus gebracht. Ihr Auto war bei Imgenbroich von der Landstraße abgekommen. Die Polizei hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Gegen 21 Uhr kam der Wagen in einer Linkskurve der Straße „Hengstbrüchelchen“ zwischen Imgenbroich und Mützenich von der Fahrbahn ab. Das Auto durchbrach einen Zaun und prallte gegen einen Baum. Zeugen riefen Rettungsdienst und Polizei.

Nach notärztlicher Behandlung am Unfallort brachten Rettungswagen den schwer verletzten 30-jährigen Fahrer und seinen ebenfalls schwer verletzten 24-jährigen Beifahrer in ein Krankenhaus. Den Beamten gab der Fahrer an, er habe einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen müssen.

„Da der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt bestand, wurde eine Blutprobe bei dem 30-jährigen Stolberger angeordnet“, sagte Polizeisprecher Frank Plum. Im Auto seien Flaschen gefunden worden. Das Auto wurde abtransportiert und als Beweismittel sichergestellt.

Das Ergebnis der Blutprobe, das einige Tage nach dem Unfall vorlag, belegte laut Polizei Aachen eine deutliche Alkoholisierung des Fahrers, die auf eine Fahruntauglichkeit hindeutete. In diese Richtung gehen nun auch die Ermittlungen des Verkehrskommissariats.

Ein Missverständnis, das sich bei der polizeilichen Unfallaufnahme ergeben hatte, wurde im nachhinein allerdings ausgeräumt: Der Fahrer verfügt über einen gültigen Führerschein.

(red/pol)