Eifel: Ausstellung: Romantische Heimatmotive aus Simmerath

Eifel: Ausstellung: Romantische Heimatmotive aus Simmerath

In die gute, alte Zeit zurückversetzt fühlt man sich beim Betrachten der Bilder der Simmerather Malerin Resi Röder. Mit Akribie, Detailtreue und Farbreichtum lenkt sie den Blick zurück auf Simmerath in früherer Zeit, als der Ort noch seinen dörflichen Charakter besaß.

Die Winter waren noch hart und das dörfliche Leben wurde vom Rhythmus der Jahreszeiten, den kirchlichen und weltlichen Festen und von der Landwirtschaft bestimmt. „Romantische Heimatmotive aus Simmerath“ heißt die Ausstellung, die am Wochenende im Pfarrheim Simmerath zu sehen ist. Resi Röder zeigt rund 40 neue Motive aus ihrer jüngsten Schaffensphase, wie beispielsweise die Fronleichnamsprozession auf der Simmerather Hauptstraße.

Die Ausstellung ist von Freitag, 10. Oktober bis Sonntag, 12. Oktober, jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Mehr von Aachener Zeitung