1. Lokales
  2. Eifel

Hellenthal: Aus dem Gully gerettet: „Lapsi“ geht’s besser

Kostenpflichtiger Inhalt: Hellenthal : Aus dem Gully gerettet: „Lapsi“ geht’s besser

Die Tücken der Zivilisation wurden dem Füchslein „Lapsi“ zum Verhängnis. Nach einer dramatischen Rettungsaktion aus einem Abwassergully fand „Lapsi“ ein neues Zuhause im Wildfreigehege Hellenthal.

Zarw wird re nun eins cerlhsiets nebLe urent lsüiherfocrrg eBrtueugn hudcr nsnMeche nbvieerrgn ümessn, ielw ien terggepsä elWrtidi ahuc eid chSue rvo sneMenhc rtvelrei und andn teichl ni tudcvhlrlotTw„“ae gräe,t earb dsa dfrtüe ni eirdes Sotiuanti für dne eenlink lotSrhc hwol asd egrnirgee “Üel„b nies.

enneSi relfepTireg oJ“„ aht sLpia„“ nsdleelajf nochs efts nis zrHe lcgohse,sens udn mde inelenk ntruereS hetg es hhszznieeilcctwi deeirw hsre t.ug Der Tepirelergf lbtree in ndiese Mtmnoene die sscönteh Seeit esiesn ef,usBre denn nwne gadunrfu fhrsneüalime Pelgef snntnaoes ueches tedlireWi rnruaVtee zu errih gnopzrsseeBu gseftsa nh,bae ist sad Gcükl ürf iedbe ket.pomlt