Eifel: Auf Sommerwanderung in der Gemeinde Simmerath

Eifel: Auf Sommerwanderung in der Gemeinde Simmerath

Wer in die Nordeifel zum Wandern kommt, hat eine gute Wahl getroffen. Das sah auch der Alsdorfer CDU-Bundestagsabgeordnete Helmut Brandt so, der im Rahmen seiner Sommertour, die ihn in alle Kommunen des Wahlkreises führt, Bürger und Parteifreunde zu einer fünf Kilometer langen Wanderung von Eicherscheid aus ins Rurtal nach Hammer einlud.

Ausgehend vom Bauernmuseum in Eicherscheid, wo Simmeraths Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns den Abgeordneten zunächst mit einer Eifel-Wanderkappe ausstattete, führte die Strecke über den neuen Flurheckenweg und später über den Eifelsteig.

Knapp 20 Teilnehmer schlossen sich der abwechslungsreichen Tour an und nutzten unterwegs die Gelegenheit, um auch persönlich mit Helmut Brandt ins Gespräch zu kommen. Bei der Einkehr in Hammer lobte der Bundestagsabgeordnete „die tolle Umsetzung der Idee“.

Er selbst dürfte die kleine Eifel-Wanderung auch schon als Vorgeschmack auf in Kürze anstehende größere Herausforderungen betrachtet haben, wenn für ihn eine mehrtägige Wandertour auf dem Jakobsweg in Sanien ansteht.

Mehr von Aachener Zeitung