Heimbach: Auf nassem Holz ausgerutscht: 65-Jähriger verletzt sich schwer

Heimbach: Auf nassem Holz ausgerutscht: 65-Jähriger verletzt sich schwer

Ein Radfahrer hat sich am Donnerstagmittag schwer verletzt, als er auf nassen Holzplanken die Kontrolle über sein Fahrrad verlor. Er konnte noch selbst einen Rettungswagen rufen, der ihn in ein Krankenhaus brachte. Dort wurde er stationär aufgenommen.

<

p class="text">

Der 65-jährige Mann aus Weilerswist hatte gegen 13.10 Uhr einen Rundwanderweg im Bereich der Abtei Mariawald befahren. Wie die Polizei berichtet, musste er auf diesem Weg auch eine Holzbrücke überqueren. Auf den noch nassen Planken kam er schließlich zu Fall.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung