1. Lokales
  2. Eifel

Nordeifel: Auf der „Kleinen Himmelsleiter” ging nichts mehr

Kostenpflichtiger Inhalt: Nordeifel : Auf der „Kleinen Himmelsleiter” ging nichts mehr

Am Sonntagnachmittag ging auf der Himmelsleiter in Richtung Eifel überhaupt nichts mehr. Zwischen Roetgen und Fringshaus blieben zahlreiche Fahrzeuge, auch die Linienbusse, auf vereister Fahrbahn stecken.

cdrDhua arw se ned areuäzRhfnmuge tihcn gimö,hcl üzggi rumhozendmkuc dnu bfhAiel zu .sanefhcf siB twei nhac Rnogtee einnih ttsuea hcis dre .eerhVrk eiD esusB kmane mit hccheiril änpesgruVt ans ,Zeli os canrmeh wPk htred auf edr mlHltsemeiire hakndurezr mu ndu ruhf dwieer ni Runhgtic etenRgo ükcz.ru Wei die etelLieslt erd zloiePi auf nefaArg itmei,tetl kam es ufa erd 25B8 e„z”kurtziig zu nhsnrVgeedkrrheebun.ie Der rVkhere heab brea lraitve acshr eiewrd ttmfctlheago rdewne nnö.ken Es ise aemnidn uz hanceSd emegknom und es gba enkeni nfalUl.