1. Lokales
  2. Eifel

Vor dem Landgericht: Anklage wegen Vergewaltigung

Vor dem Landgericht : Anklage wegen Vergewaltigung

Die Vorwürfe gegen einen heute 22-Jährigen, die die 4. große Jugendstrafkammer ab Montag in erster Instanz beschäftigen werden, liegen bereits zwei Jahre zurück.

Im November 2018 soll der seinerzeit 20 Jahre alte Beschuldigte aus Eupen eine junge Frau aus Monschau vergewaltigt haben, mit der er eine Beziehung unterhielt (Az.: 96 KLs 2/20). Dabei soll sich die erste Tat in der Wohnung des Angeklagten in Eupen, die zweite in der Monschauer Wohnung der Frau ereignet haben.

Die Verhandlung beginnt am 30. November, einen zweiten Termin hat die Kammer für den 2. Dezember angesetzt.

(-jül-)