1. Lokales
  2. Eifel

Monschau: An der Rur dreht sich die Töpferscheibe

Monschau : An der Rur dreht sich die Töpferscheibe

Sie arbeitet im selbst umgebauten typischen Monschauer Fachwerkhaus in der Eschbachstraße und ist ihrem Beruf seit 44 Jahren treu: Die Keramikerin Elke Kubicek-Rossenbach.

Sie stammt aus Tangermünde und zog 1951 nach Mayen. Sie studierte ihr Fach in der Burg Conraidelstein bei Wendelin Stahl und Else Harney, dann sechs Semester an der Fachschule für Keramik in Landshut und kam nach weiteren zwei Jahren in der Werkstatt Stahl-Harney nach Aachen, wo sie fünf Semester an der Akademie für das gestaltende Handwerk studierte.

23 Ausstellungen

Seit 1979 hat sie ihre Wohnung und eigene Werkstatt in Monschau eingerichtet. Der Altstadt Monschau hält sie seit 25 Jahren die Treue.

Zunächst mietete sie eines der leer stehenden Häuser, kaufte es und erwarb ein Nachbarhaus hinzu. Sie richtete im Erdgeschoss neben dem Ausstellungsraum ihre künstlerische Werkstatt ein, umweltgerecht nicht zuletzt begründet in ihrem Hobby: Sie mag alte Häuser mit persönlicher Ausstrahlung.

Am Fenster zur Rur hin arbeitet sie an der Drehscheibe, auch ein eigener Brennofen steht hier.

Preise gewonnen

Seit 1971 hat Elke Kubicek 23 Ausstellungen beschickt von Ottawa bis Höhr-Grenzhausen, dazu viele Einzelausstellungen. Sie wurde über Monschau hinaus bekannt nicht zuletzt durch den Förderpreis für das Kunsthandwerk Rheinland-Pfalz (1968) und den Kunsthandwerk-Staatspreis NRW (1981).

Sie besucht viele Handwerkermärkte von Trier bis Aachen (Euromarkt), vom Weihnachtsmarkt bis ins Kannebäckerland. Mancher Besucher staunt über die stille Werkstatt, ist begeistert und kauft; vor allem die Übersee-Besucher Monschaus erfreuen sich an den formschönen, farbig abgefassten Produkten, deren Entstehung sie verfolgt haben.

Spaß am Gestalten

Es sind nicht (nur) Gebrauchsartikel. Man spürt bei Elke Kubicek den Spaß am Gestalten der Keramik, an neuen Formen, an Farbgebung nach eigenen Rezepten. Sie schuf zum Beispiel plastischen Wandschmuck für ein historisches Hotel.