Monschau: Amerikanischer Generalkonsul besucht Monschau

Monschau: Amerikanischer Generalkonsul besucht Monschau

Begleitet von Sicherheitspersonal und Polizei besuchte der amtierende amerikanische Generalkonsul Michael R. Keller am Donnerstag die Tuchmacherstadt Monschau. Keller, der seit 2015 das Amt mit Sitz in Düsseldorf innehat, leitete von 2012 bis 2015 die Wirtschaftsabteilung der US-Botschaft in Paris.

Nach einem Sektempfang im Foyer des Roten Hauses begrüßte die Bürgermeisterin der Stadt Monschau, Margareta Ritter, alle anwesenden Gäste. Unter diesen war auch die Regierungspräsidentin im Regierungsbezirk Köln, Gisela Walsken, die vor Ort den Förderbescheid zur Sanierung des Rursammlers in Höhe von 2,5 Millionen Euro an die Bürgermeisterin übergab.

Nach einem Rundgang durch das Rote Haus trug sich Generalkonsul Keller mit einem kurzen Gruß in das goldene Buch der Stadt ein. Der Besuch in Monschau endete mit einem gemeinsamen Abendessen der geladenen Gäste.

Mehr von Aachener Zeitung