Mützenich: Alljährliches Lager: Turnkinder zelten

Mützenich: Alljährliches Lager: Turnkinder zelten

Das alljährliche Zelten für die aktiven Turnkinder des Mützenicher Turnvereins fand am vergangenen Wochenende statt. Samstag um 15 Uhr wurden 40 Kinder ab dem Vorschulalter vom Betreuerteam um Organisatorin Heike Steffens auf dem Sportplatz in Mützenich in Empfang genommen.

Zuerst hieß es, sich das Nachtlager in einem der drei Gemeinschaftszelte einzurichten. Kinder und Betreuer freuten sich, dass Helfer da waren, die zum Auf- und Abbau der Zelte zur Verfügung standen. Nach der Begrüßung konnten sich die Kinder mit selbst gebackenen Waffeln für die folgenden Spiele stärken. Von Sackhüpfen über Dreibein-Lauf bis zu Hufeisenwerfen wurde vieles geboten. Abends wurden Grillwürste mit Pommes zubereitet.

Es folgte eine Schatzsuche, die leichte Wanderung wurde mit dem Fund der Schatztruhe voller Leckereien beendet, und zur Krönung wurden die Kinder von „Schobbe Karl“ mit dem Traktor wieder zum Sportplatz gebracht. Es wurde dunkel, Zeit das Lagerfeuer zu entzünden und Stockbrot zu backen. Das freie Spiel bis in den späten Abend machte die Kinder (und Betreuer) richtig müde, womit auf den turbulenten Tag eine ruhige, aber für manch einen sicher zu kurze Nacht folgte.

Mehr von Aachener Zeitung