Grüfflingen: Alkohol- und Drogenkontrolle: Eifeler Polizistin schwer verletzt

Grüfflingen: Alkohol- und Drogenkontrolle: Eifeler Polizistin schwer verletzt

Bei einer großangelegten Alkohol- und Drogenkontrolle in Grüfflingen-Schirm (Belgien) ist eine junge Eifeler Polizistin am Freitagabend schwer verletzt worden.

Eine in Fahrtrichtung Grüfflingen-St. Vith fahrender Frau überholte kurz vor dem Kontrollpunkt einen Lieferwagen - und raste genau auf die Polizistin zu, erfasste sie und schleuderte sie durch die Luft. Die Beamtin blieb regungslos am Boden liegen.

Mit schweren Knochenbrüchen wurde sie ins Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand jedoch nicht. „Es hätte viel schlimmer ausgehen können”, sagte Polizeichef Daniel Keutgen.

Die Polizei nahm die Ermittlungen auf, nach ersten Erkenntnissen wurden die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen an der Kontrollstelle aber getroffen.