Adventskalender des Lionsclubs Monschau liegt bereit

Losaktion auch in vollem Gange : Adventskalender des Lionsclubs Monschau liegt bereit

Pünktlich zur Vorweihnachtszeit gibt es die Adventskalender des Lionsclubs Monschau wieder zu kaufen. 2200 Kalender sollen im besten Fall vor dem 1. Dezember verkauft werden. Der Erlös der Kalender wird für soziale Projekte in der Region gespendet.

Die Adventskalender des Lionsclubs Monschau mit ihrem unverwechselbaren Cover – der prächtigen Fassade des Haus Troisdorff – liegen wieder in den Geschäften der Region aus.Nachdem im vergangenen Jahr mit dem Verkauf von 2000 Kalendern alle Erwartungen übertroffen wurden, lag es nahe, die Auflage nochmals zu steigern.

2200 Kalender sollen diesmal unter die Leute gebracht werden, eine Aufgabe, die nach Meinung von Clubsekretär Karl Rambadt, der für die Kalenderaktion verantwortlich ist, zu schaffen ist, wenn sich alle Lionsmitglieder voll für die Aktion einsetzen. Der Erlös des Kalenderverkaufs wird für soziale, aber auch schulische und Vereinsprojekte in der Region verwandt. Der Kauf eines Kalenders zum Preis von 5 Euro enthält auch die Chance, Gutscheine, Geld- und Sachpreise im Wert von 20 bis 120 Euro gewinnen.

Die Veröffentlichung der Gewinn-Nummern erfolgt ab dem 2. Dezember. Die Ausgabe der Gewinne erfolgt ab Veröffentlichung der Losnummern bei Kaulard Juweliere und Optiker in Imgenbroich,Triererstraße 221-225. Gegen Vorlage des Kalenders können die Gewinne bis zum 10. Januar 2020 abgeholt werden. Hinter jedem Kalendertürchen verbergen sich mehrere der vorgenannten Preise. Die persönliche Gewinn-Nummer ist auf der Vorderseite des Kalenders rechts oben zu finden. Für jeden Tag und jeden Gewinn wird eine Kalendernummer ausgelost.

Gewinnlose verkaufen in einer weiteren Aktion auch Schüler und Schülerinnen der Mädchenrealschule St. Ursula, des St.-Michael-Gymnysiums, der Sekundarschule Nordeifel und des Franziskus-Gymnasiums. Pro verkauftem Los verbleiben 50 Cent in der Klassenkasse. Am Stand des Lionsclubs auf dem Weihnachtsmarkt können auch Lose erworben werden.

Mehr von Aachener Zeitung