Eifel: Abenteuerwanderung begeistert Jung und Alt

Eifel: Abenteuerwanderung begeistert Jung und Alt

Der Eifelverein und der Kindergarten hatten Familien in Kalterherberg zu einer Abenteuertour mit Hermann Carl ins Hohe Venn eingeladen. Bei gutem Wetter lernten 45 interessierte Teilnehmer das Hohe Venn von einer ganz anderen, unbekannten Seite kennen.

Bei spannenden Spielen erfuhren sie, wie ein Baum sich bei Sturm verhält, wie viel besondere Pflanzen im Moor wachsen, wie Pingos entstanden sind und wie Bäume sprechen können. Eine Pause mit einer Stärkung für die Kinder durfte natürlich nicht fehlen, dabei war die Begegnung mit der Eifelhexe für die Erwachsenen ein besonderes Erlebnis.

Drei Stunden vergingen wie im Flug und der Rückweg über einen Moorpfad war für Kinder und Erwachsene am Schluss eine besondere Herausforderung, der seine Spuren an Schuhen und Hosen hinterließ.

Nach der Abenteuerwanderung konnten sich alle im Eifelvereinsraum bei Waffeln und Getränken stärken.

Mehr von Aachener Zeitung