1. Lokales
  2. Eifel

Monschau: 98 Prozent Kanal reichen den Umweltbehörden nicht

Monschau : 98 Prozent Kanal reichen den Umweltbehörden nicht

Muss das wirklich sein? Den Wasser- und Umweltbehörden reicht es nicht, dass die Stadt Monschau zu 98 Prozent kanalisiert ist. Sie haben der Stadt zur Auflage gemacht, auch noch die Restbereiche von Mützenich (Reichensteiner Straße, Eupener Straße/Maßnahmen inzwischen abgeschlossen), den kleinen Ort Widdau und nun auch die Siedlung Ruitzhof bei Kalterherberg ins Kanalnetz der Stadt einzubinden.

mi„Dat disn es nadn 99 nozertP eAgcdkubn mti aanK,l ebar bo asd bnuindgte iesn usm,s ewag cih odhc hesr zu f,zlenbe”eiw ehsit regreretüsBim Tohe itöSnxre d„as ßMa edr gDine eeearrcrediG”th. mi tgünjnes ,lalF dre eguasiannKlri nov 81 enHsruä rde unSedlgi ohtz,Riuf edi tztje mi sausascshuBu oelegvsttrl ,ruwde ündtens etnoKs dun rgiukWn cthi„n mrhe in eeimn nneeüivgrnft Vnrel,ä”shit dnen lsihßchelci ssemü rde reürBg büre örhehe aebnreünalhgK dei Zhcee ,alhezn so erd eergiürs.BoBerdsntrsmee smlchmi di:eab iBme uaB eds asaKln rfü Rizhoftu rndeew ucrdh dei Unedmbleörweth tlcuzeiäshz Aganleuf ürf edn Afbual rde ernieAbt cgth,ame edi asd kjePrto acnh ugnMein eds huaecsnorM usuesscsaahsuB ilglvö gntuniö urSee.vnerto arfd lssewpseiiieeb an erd eutlBlase kine lieMatra ggeetalr ,eerdwn ilwe cish dei tfkngüei easTrs mi sufbztcsiedaLeatnghhcts iftbnede. „Da ubane riw nand cnhos mit der tsuFa in der Thcaes so ietw nuadeßr nneie ,anaKl mu red tlemUw asewt sGute uz ,nut nud adnn embomenk irw uhac hnco lceohs pKpeünl izeshcnw eid eienB mnhi.ssegcse Dsa tis ithnc ”lvheizaohcn,barl ergte Hnreichi nasnJe C()DU a,n rdi„nndge hnco naeiml tim dme tmelwtmUa uz ”edre.n