70 Jahre Landfrauen Rollesbroich

Rundes Jubiläum : 70 Jahre Landfrauen Rollesbroich

Die Landfrauen in Rollesbroich feierten jetzt ihr 70-jähriges Bestehen.

„Für mich ist das heute ein unglaubliches Erlebnis. 70 Jahre Landfrauen, und das Fest, das ist eine tolle Sache.“ So beschreibt die Vorsitzende der Landfrauen Rollesbroich, Ria Wirtz, das runde Jubiläum, das die Landfrauen mit einem Erntedank-Gottesdienst und anschließendem Festakt im Pfarrheim feierten.

Der Bürgermeister der Gemeinde Simmerath, Karl-Heinz Hermanns, war gerne zu den Landfrauen gekommen, um zu gratulieren und die bisherige Arbeit zu würdigen: „Die Landfrauen werden in der heutigen Zeit zu einem wichtigen Thema. Auf Bundesebene gibt es ein Heimatministerium, und für diese Werte stehen auch die Landfrauen: Heimat, Tradition und Brauchtum. Danke für alles, was ihr bisher für Rollesbroich getan habt!“

Nach einem gemeinsamen Essen und der Aufführung eines Sketches, der sich mit dem Thema „Seniorensport“ beschäftigte, berichteten Ria Wirtz und Elisabeth Schmitz über die Geschichte der Landfrauen, die bereits vor 120 Jahren mit dem „Landwirtschaftlichen Hausfrauenverband“ in Rastenburg begann. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges gründeten sich die Landfrauen, deren Verbandszeichen bis heute die Biene ist, neu. 1948 entstanden die ersten Landfrauenvereine im Kreis Monschau, die Frauen aus Eicherscheid, Simmerath, Strauch, Steckenborn und Rollesbroich die Möglichkeit boten, aktiv in der Landwirtschaft mitzuhelfen und zu anerkannten Mitarbeiterinnen aufzusteigen.

2005 lösten sich die Eifeler Landfrauen aus dem Rheinischen Landfrauenverband und gründeten den Bezirksverband Monschau, der von der Vorsitzenden Andrea Wilden geleitet wird. Alle zwei Monate treffen sich die 35 Rollesbroicher Landfrauen, um Spielenachmittage, Bootsfahrten und saisonale Feiern gemeinsam zu erleben.

Ria Wirtz, die seit 15 Jahren den Vorsitz innehat, blickte auf die erfolgreichen Jahre zurück, bemerkt aber auch, dass der Nachwuchs fehlt: „Wir suchen immer Interessierte und neue Mitglieder. 70 Jahre sind ein tolles Erlebnis für uns, wir würden gerne auch unser 75-jährigem Bestehen feiern.“

Der krönende Abschluss des Festtages waren die Überraschungsehrungen von Anni Gürsch und Elisabeth Strauch, die beide seit über 30 Jahren bei den Rollesbroicher aktiv sind: „Beide sind schon lange in unserem Verein sehr aktiv und bei allem dabei“, so Wirtz. Das gemeinsame Singen von zwei Landfrauenliedern rundete den festlichen Abend ab.

Mehr von Aachener Zeitung