Eifel: 50 Kinder und 80 Erwachsene mit dem Eifelverein auf Ostereiersuche

Eifel: 50 Kinder und 80 Erwachsene mit dem Eifelverein auf Ostereiersuche

Der Eifelverein und der Kindergarten in Kalterherberg hatten die Familien des Eifelvereins und des Kindergartens am Gründonnerstag eingeladen, gemeinsam Ostereier zu suchen. 50 Kinder und 80 Erwachsene machten sich auf den Weg, die vom Osterhasen versteckten Eier auf dem Spielplatz im Oberdorf und dem Park an der Grundschule zu suchen.

<

p class="text">

Es war ein herrliches Getümmel der vielen Kinder, die mit großer Sorgfalt das Gelände nach den bunten Eiern absuchten. Zwei Eier wurden trotz allergrößter Mühe nicht gefunden. Das war aber nicht weiter schlimm, wartete doch im eigens für diese Veranstaltung aufgebauten Zelt am Eifelvereinsraum noch eine schöne Überraschung auf alle Kinder. Trotz aller schlechten Vorhersagen spielte das Wetter mit, es blieb trocken. Alle konnten sich bei einer reich gedeckten Kaffeetafel und heißen Getränken aufwärmen und die gefundenen Eier verspeisen. Alte Spiele wie Sack hüpfen, Eier laufen, Seil ziehen und Dosen werfen ließen bei den Kindern keine Langeweile aufkommen. Einige Familien, die auf dem Rodehof Osterurlaub machten, hatten sich der Wanderung des Eifelvereins angeschlossen.