1. Lokales
  2. Eifel

Kalterherberg: 450 Feuerwehrleute in der Vereinshalle

Kalterherberg : 450 Feuerwehrleute in der Vereinshalle

Sie haben sich über viele Jahrzehnte in ihrer Freizeit in den Dienst am Nächsten gestellt. Getreu dem Motto der Feuerwehren „Retten-Löschen-Bergen-Schützen” haben sie sich in ihrer Freizeit um ihren Nächsten bemüht. Viele von ihnen sind seit 50, 60 oder gar 70 Jahren Mitglied in den Löschzügen der Freiwilligen Feuerwehr in der StädteRegion Aachen.

mA aStgasm trteihnce dei nenu erueFneewrh in der tdiSgtenReäo hAance rfü eirh nmgeeleiha nKleo,gle ide cihineszwn erd tirlahbeeunngE rde giiewFrlnile uwhFeernree haen,önerg hir ehJsafreenftr in dre ehiVlsnerael trebrlKhgaree .Esusa its Tniodrita edr uerweeehnFr aus frAs,odl raeeBwis,le lchrsieEew, trgenehHr,oaz gtn,eoRe e,Srimhmat ,lbSetrog lrsüWnee und ncoa,hsuM rreih bnergEilenthau ine isälcrhehj reTnffe r.szueuanchti Da rimme eird eeerFrwuhen imt erd isnutgcrAhu dse snrfTefe rde baeurtgiEnlehn trteabu n,sdi lflät eid Ansirghcutu ella erid erhaJ uach nde erfeEli ueFrerweneh uas gRnto,ee hartSmmei und usaMocnh z.u neeNb dre eitgürrnsemBeri erd aSttd ,ocnMuhas aetgarMar trRei,t drtfeu rde tlregrSobe erhetrWiel Tion uSzr,t edr hdurc das armmroPg h,eütrf ned ereitL erd tennaibhrEugle der ieSoertätdng Hnsa Kngsri, den trrnetvedeelsntle eserabrrieKdsimnt ndBer laHosdln udn dne btirrseezmseadriknB denMarf ovraiS üeb.ßegnr lsA ertVrteer von erngsrediäattotS mltuHe nchtsbrEeeg htaet nsHa eJfos kclesbneHi den eWg chna Krarhbeleertg fuedng.ne Für edi iluihmkcessa regtuhalnnUt eogtrs edr vriksiueneM mHnioera NrhKl.aretageebrch rde eurniEnrgn an ide rnbstenoevre dewFrnakheeeraermu ihettrce dre nseveltlredteert reärsgittaStdoen asnH fsJoe nlHeksbeci ein ußrwtoGr an die 405 irhnnsceeene urweuFlheteree und rhei neir.enPanrtn Es hpsictr frü eid faeshneticGm erd rh,Fuweeeretlue asds huac die tiwWne red sbterrevneon eerFwmrneeuhrnä uz ned ffTrnee red gbnhaernletiEu enlngeeiad r.dewen ebsHcikeln ebnt,oet ssad sad nrfeTfe dre uElnetgnhribea ni eejmd hJar ien agT sed ne,Fesir bera ahuc ein gTa der Eerignnunr sie. enrinrEn sltleno shic ide enehaeimlg ehFerrltwueeue na eihr enagnlrztjhaeeh hlchntaemreie .rAibet Zmu tuShcz der ürgBre änetth sie hsic rhädnew ihrse tnmeiutr entahzJerh gnlean vketnai etssDeni ndätisg igeetilwedet.rb Sie seeni mtdia ine Gtarna rfü ide nitWtilwueecrgekn erhir erfröD nud nei lbioVdr für ied nerüjneg rueuhrFewletee.