1. Lokales
  2. Eifel

Nordeifel: 40.000 Euro für die Eifelkommunen

Nordeifel : 40.000 Euro für die Eifelkommunen

Die vom Land ab diesem Jahr neu eingeführte Sportpauschale wird nach den jüngsten Beschlüssen der Regierungskoalition in Düsseldorf nochmals deutlich aufgestockt.

Statt der bislang vorgesehenen 27 Millionen Euro sollen in diesem und im kommenden Jahr jeweils 45 Mio. Euro pauschal an die Städte und Gemeinden fließen.

Jeweils weitere 5 Millionen Euro stehen zur Ausfinanzierung von Maßnahmen zur Verfügung, zu denen ein zuschussunschädlicher vorzeitiger Maßnahmenbeginn bewilligt worden war.

Nießen zufrieden

„In Monschau, Roetgen und Simmerath können wir damit mit einer jährlichen Zuweisung von je 40.000 Euro in diesem und dem nächsten Jahr rechnen”, zeigte sich die SPD-Landtagsabgeordnete Hildegard Nießen zufrieden.

Hinzu komme, dass nunmehr Monschau, Roetgen und Simmerath selbst die Prioritäten im Sportstättenbau setzen könne und das bürokratische Bewilligungsverfahren bei der Bezirksregierung entfalle.