Roetgen: 30. Ehrenamtskarte geht an Maria Feige

Roetgen: 30. Ehrenamtskarte geht an Maria Feige

Die 30. Ehrenamtskarte in Roetgen ist vergeben: Maria Feige erhielt die Auszeichnung in diesen Tagen im Roetgener Rathaus von Bürgermeister Jorma Klauss.

<

p class="text">

Der hob die Wichtigkeit des Ehrenamtes hervor: „Wir sind doch alle extrem abhängig davon!“ Feige, die sich bereits seit Jahrzehnten immer wieder für Roetgen und Rott einsetzte, erhielt die Karte nun aber vor allem für ihre aktive Arbeit im Roetgener Flüchtlingsrat in den vergangenen Monaten.

Mehr von Aachener Zeitung