18-Jähriger Rollerfahrer aus Düren fährt betrunken gegen Leitplanke

Im Kalltal zwischen Rollesbroich und Vossenack : Junger Autofahrer fährt betrunken gegen Leitplanke

Dass Fahren unter Alkoholeinfluss nach wie vor eine Hauptunfallursache ist, beweist auch ein Verkehrsunfall am Sonntagmorgen im Kalltal. Ein 18-jähriger Autofahrer verlor in einer scharfen Kurve die Kontrolle über sein Auto und prallte gegen eine Leitplanke.

Laut Polizeibericht kam der 18-Jährige aus Düren, der gemeinsam mit einem 20-jährigen Bekannten unterwegs war, um 5.26 Uhr auf der Landstraße 160 zwischen Vossenack und Rollesbroich in einer scharfen Kurve mit seinem Auto von der Straße ab.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten deutlichen Alkoholgeruch bei dem jungen Fahrer fest. Ein Alkoholvortest mit dem Ergebnis von 1,56 Promille bestätigte den Verdacht. Außerdem stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

Neben einer Blutprobenentnahme und einer Anzeige gegen den Fahrer, war auch noch eine Anzeige gegen den Fahrzeughalter fällig. Der Tatvorwurf ist in diesem Fall das Zulassen des Führens eines Kraftfahrzeuges ohne die erforderliche Fahrerlaubnis.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung