Nordeifel: 158 Verstöße bei Verkehrskontrollen in der Eifel

Nordeifel: 158 Verstöße bei Verkehrskontrollen in der Eifel

Bußgeld und Fahrverbote: Passend zum guten Wetter und zur beginnenden Motorradsaison hat die Polizei am Sonntag, 10.April, Verkehrskontrollen rund um den Rursee durchgeführt. Dabei wurden Insgesamt 158 Verstöße geahndet.

134 dieser Verstöße wurden wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen ausgesprochen. Insgesamt belegten die Polizisten drei Krad- und vier Autofahrer mit einem Bußgeld und einem Fahrverbot.

Spitzenreiter der Kontrollen war alleridings ein Kradfahrer, der mit 140 km/h bei zulässigen 70 km/h gemessen wurde. Ein weiterer durchfuhr die Messstelle mit 120 km/h statt der erlaubten 50 km/h.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung